Berlin (dpa) - Altkanzler Helmut Kohl ist von tausenden Menschen mit langem Beifall bei der Einheitsfeier in Berlin gefeiert worden. Als der «Kanzler der Einheit» in einem Rollstuhl auf die Bühne geschoben wurde, zollten ihm auch die Ehrengäste stehend Ovationen. Auf Einladung von Bundestagspräsident Norbert Lammert fand vor dem Reichstag eine Feier zur Erinnerung an die Wiedervereinigung am gleichen Ort wie vor 20 Jahren statt. Lammert betonte, mit niemandem verbinde sich die Deutsche Einheit so stark wie mit Helmut Kohl. Sichtlich gerührt nahm Kohl die Glückwünsche zur Kenntnis.