Hamburg (dpa) - Die Bundesregierung will ihre neuen Flugzeuge laut «Financial Times Deutschland» für fast 150 Millionen Dollar mit Laser-Abwehrwaffen ausrüsten. Zwei Airbusse des Typs A319 und vier Maschinen des kanadischen Herstellers Bombardier sollen so vor Angriffen mit Boden-Luft-Raketen geschützt werden. Das US- Verteidigungsministerium habe den US-Kongress über eine entsprechende deutsche Anfrage informiert, schreibt das Blatt. Sicherheitsexperten warnen, dass Terroristen Zivilflugzeuge mit Lenkwaffen abschießen könnten.