Offenbach (dpa) - Heute Vormittag und im Tagesverlauf ist es wechselnd bewölkt und es gibt im Norden Regen oder Regenschauer, vereinzelt entladen sich an der See auch kurze Gewitter. In der Südhälfte gibt es auch größere Auflockerungen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Schauer sind dort selten und fallen oberhalb 700 Meter meist als Schnee. Mit Temperaturen zwischen 5 und 9, am Oberrhein bis 10 Grad bleibt es kühl. Der Wind weht mäßig bis frisch, an der See stark, aus West, zum Abend Südwest.

Im höheren Bergland und in Verbindung mit Gewittern sind Sturmböen, im Küstenbereich zum Abend hin auch wieder schwere Sturmböen möglich.