Yeongam (dpa) - Fernando Alonso hat das erste Formel-1-Rennen in Südkorea gewonnen. Der Ferrari-Pilot setzte sich in einem Chaosrennen vor Lewis Hamilton im McLaren und Felipe Massa im zweiten Ferrari durch. Rekordweltmeister Michael Schumacher im Mercedes war als Vierter bester deutscher Rennfahrer. Die beiden WM-Kandidaten Sebastian Vettel und Mark Webber in ihren Red-Bull-Rennwagen schieden aus. Alonso übernahm vor den letzten beiden Saison-Rennen die WM- Führung. Vettel ist nun WM-Vierter.