Paris (dpa) - In Frankreich sind fünf Erwachsene mit sieben Kindern aus einem Fenster im zweiten Stock gesprungen. Sie glaubten, den Teufel vor sich zu haben. Ein vier Monate alter Säugling starb, ein kleines Mädchen schwebt in Lebensgefahr. Alle Beteiligten gehörten zu einer aus Afrika stammenden Großfamilie. Die in der Wohnung lebende Frau, ihre drei Schwestern und ein Bruder hielten den Lebensgefährten der Mieterin für Satan. Sie rissen dem Mann die Kleider vom Leib und verletzten ihn mit einem Messer. Wenig später sprangen Erwachsene und Kinder voller Panik aus dem Fenster.