Berlin (dpa) - Die schwarz-gelbe Koalition rudert zurück. Sie will der Industrie entgegenkommen und den Rabatt bei der Ökosteuer nicht streichen. Eine Spitzenrunde will heute über Änderungen am Sparpaket beraten. Nach Informationen der dpa gilt eine Einigung als denkbar. Union und FDP sind grundsätzlich der Ansicht, dass die energieintensive Industrie entlastet werden soll. Offen war zunächst noch, wo an anderer Stelle gespart wird, damit kein neues Milliardenloch entsteht.