Berlin (dpa) - Die schwarz-gelbe Koalition will der Industrie bei der Ökosteuer entgegenkommen. Eine Spitzenrunde im Kanzleramt einigte sich darauf, dass milliardenschwere Vergünstigungen teilweise bestehenbleiben sollen. Union und FDP wollen dies unter anderem über eine höhere Tabaksteuer finanzieren. Im Sparpaket war geplant, die Vergünstigungen für Betriebe mit hohem Energieverbrauch zu streichen.