Berlin (dpa) - Nach zweimonatiger Pause nimmt SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier heute seine politische Arbeit wieder auf. Am Nachmittag will er die Sitzung des Fraktionsvorstandes leiten. Dem 54-Jährigen war Ende August eine Niere entfernt worden. Das gesunde Organ wurde anschließend seiner schwer kranken Frau transplantiert. Von der Operation erholten sich beide anschließend in einer Reha- Klinik. Am Mittwoch will Steinmeier auf die Regierungserklärung von Kanzlerin Angela Merkel im Bundestag antworten.