Berlin (dpa) - Im regionalen Bahnverkehr drohen in dieser Woche Warnstreiks. Einzelheiten dazu wollen die Gewerkschaften Transnet und GDBA heute bekanntgeben. Die Warnstreiks sollen sich über das ganze Bundesgebiet ziehen. Das sagte der Transnet-Vorsitzende Alexander Kirchner der dpa. Die Gewerkschaften fordern einen Branchentarifvertrag. Die privaten Bahnunternehmen Abellio, Arriva, Benex, Hessische Landesbahn, Keolis und Veolia Verkehr wollen bislang an den regional unterschiedlichen Einkommenniveaus festhalten.