Berlin (dpa) - Auf Deutschlands Bahnhöfen dürfte es ab morgen chaotisch zugehen. Die Bahn-Gewerkschaften Transnet und GDBA wollen zu bundesweiten Warnstreiks im Regionalverkehr aufrufen. Einzelheiten wollen sie heute im Laufe des Tages bekanntgeben. Laut einem Zeitungsbericht könnte durch die Arbeitsniederlegungen auch der Fernverkehr in Mitleidenschaft gezogen werden, da auch die Fahrdienstleiter streiken. Die Gewerkschaften fordern einen Branchentarifvertrag.