Athen (dpa) - Griechenland wird mit dem wachsenden Strom illegaler Flüchtlinge über die türkisch Grenze nicht mehr fertig. Die Regierung hat deshalb die EU um Hilfe gebeten. Sie habe schnelle Eingreifteams der EU-Grenzschutzagentur Frontex angefordert, hieß es aus Brüssel. Die Grenzschützer sollen Athen bei der Überwachung der Landgrenze zur Türkei unterstützen. Frontex Grenzschützer überwachen bereits seit fast einem Jahr die Meerengen zwischen Griechenland und der Türkei in der Ostägäis. Dort konnte der Flüchtlingsstrom reduziert werden.