Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus will doch keine Unterbrechung der Bauarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21. Es gebe keinen Baustopp, sagte er der dpa. Mappus widersprach damit der Darstellung des Vermittlers Heiner Geißler. Der frühere CDU-Generalsekretär hatte kurz zuvor erklärt, die Bauarbeiten an dem Milliarden-Bahnprojekt würden voraussichtlich bis Ende des Jahres gestoppt. Bahnchef Rüdiger Grube und Mappus hätten das zugesagt. Auch Grube stellte einen Baustopp infrage. «Wir kennen keinen Baustopp», sagte er den «Stuttgarter Nachrichten».