München (dpa) - Pendler, die mit der Bahn fahren, sind im Durchschnitt 30 Prozent billiger unterwegs als Autopendler. Das hat eine ADAC-Studie ergeben, die heute in München vorgestellt wurde. Verglichen wurde der Preis einer Abo-Monatskarte der Bahn mit den Betriebskosten von Diesel-, Benzin-, Hybrid- und Erdgasmotoren auf 15 Pendlerstrecken. Laut ADAC reisen Bahnfahrer immer günstiger. Je nach Motor und Länge der Fahrstrecke zahlen Autofahrer demnach jährlich 193 bis 2200 Euro mehr als Zugpendler.