Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über die Selbstmordattacke auf die Bundeswehr in Afghanistan geäußert. Sie verurteile den feigen Anschlag, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Den Angehörigen sprach Merkel ihr Mitgefühl aus. Auch Außenminister Guido Westerwelle reagierte erschüttert. Die Grünen- Fraktionschefs Renate Künast und Jürgen Trittin verurteilten den Anschlag als hinterhältig und grausam. Linksfraktionschef Gregor Gysi forderte erneut den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan. Bei dem Anschlag war ein Soldat getötet und sechs weitere verletzt worden.