Stuttgart (dpa) - Trotz des Gezerres um einen Baustopp bei Stuttgart 21 denkt Vermittler Heiner Geißler nicht daran, seinen Job aufzugeben. Er halte seine Mission weiter für erfolgversprechend, sagte der 80-Jährige in einem dpa-Interview. Und er werde seine Pflicht als Schlichter erfüllen. Die umstrittene Frage, wie umfassend der Baustopp bei dem Bahnprojekt während der Vermittlung sein muss, will er in der kommenden Woche mit den Projektgegnern besprechen. Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus bot zusätzlich mehrere Gesprächsforen an. Am Projekt hält er aber fest.