Stuttgart (dpa) - Die CDU will bei ihrem Bundesparteitag über einen Mindestlohn für die Zeitarbeit entscheiden. Die Chancen für eine Zustimmung stünden ganz gut, sagte der Vize-Vorsitzende des CDU- Sozialflügels, Christian Bäumler. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die CDU damit einen Kurswechsel in der Arbeitsmarktpolitik einleitet. Allerdings wird mit Widerstand vom Koalitionspartner FDP gerechnet. Vor dem CDU-Parteitag in Karlsruhe treffen sich die Führungsgremien heute zu Beratungen. Morgen wird die Parteispitze neu gewählt.