Offenbach (dpa) - Heute fällt im Norden und Nordwesten bei starker Bewölkung zeitweise Regen. Die Höchsttemperaturen liegen dort zwischen 10 und 14 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit.

Im übrigen Deutschland ist es wechselnd wolkig, nach Süden hin gebietsweise auch heiter und zunächst trocken. Erst am späten Nachmittag und Abend kommt von Westen Regen auf. Die Temperaturen steigen auf 13 bis 18 Grad, am Alpenrand bei Föhn örtlich bis nahe 20 Grad. Der Wind weht meist mäßig, im Norden frisch, in höheren Lagen und an der See stark bis stürmisch aus Süd- bis Südwest.

In der Nacht zum Montag ist es im Südosten noch gering bewölkt oder klar und trocken. Sonst kommt es bei starker Bewölkung zu Regen und Regenschauern. Nur ganz im Nordwesten bleibt es noch trocken. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 10 und 4 Grad. Auf den Bergen und an der See gibt es noch einzelne starke Böen.