Berlin (dpa) - Der Schluss der beliebten Harry-Potter-Serie kommt in zwei Teilen in die Kinos. Der erste Teil von «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes», der wieder unter der Regie von David Yates entstand, beschreibt den letzten Kampf der drei Freunde Harry (Daniel Radcliffe), Hermine (Emma Watson) und Ron (Rupert Grint) gegen das Böse.

Denn Lord Voldemorts Macht steigt kontinuierlich, mittlerweile hat er auch die Kontrolle über Hogwarts übernommen. Harry stößt auf die Legende der Heiligtümer des Todes und erkennt seine letzte Chance, den Erzfeind zu töten. Zuvor müssen die drei Freunde so schnell wie möglich die fehlenden Horkruxe finden. Doch die Zeit rennt davon - auch wenn allein Teil 1 fast zweieinhalb Stunden lang ist.

(Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1, USA, Großbritannien 2010, 146 Min., FSK ab 12, von David Yates, mit Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint, Ralph Fiennes, Helena Bonham Carter)

harrypotter.warnerbros.de