Karlsruhe (dpa) - Wahl der Parteispitze und heikle Debatten über Wehrdienst und Gentests: Die CDU stellt sich auf ihrem Parteitag in Karlsruhe grundsätzlichen Fragen. Parteichefin Angela Merkel, seit April 2000 im Amt, stellt sich erneut zur Wiederwahl. Neu für das Führungsteam kandidieren Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Umweltminister Norbert Röttgen und Hessens Regierungschef Volker Bouffier. Eine schwierige Debatte wird über Gentests an Embryonen erwartet. Die Frage rührt am Grundverständnis dessen, was für die CDU christlich ist.