Offenbach (dpa) - Heute überwiegt meist dichte Bewölkung, im Südwesten, Westen und zum Teil auch in den mittleren Gebieten fällt zeitweise Regen, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit.

In Nordseenähe gibt es einzelne Schauer. Auflockerungen, vielleicht auch sonnige Abschnitte sind am ehesten im Nordwesten und im südöstlichen Bayern möglich. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 8 und 12, am östlichen Alpenrand örtlich bis 16 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag greift der Regen auch auf die östlichen und südöstlichen Gebiete aus. Trocken bleibt es lediglich ganz im Nordwesten, in Nordseenähe kann der Himmel aufklaren. Es kühlt sich auf 6 bis 2 Grad ab, im Nordwesten ist bei längerem Aufklaren leichter Frost möglich.