CDU gespalten bei Gentests an Embryonen

Karlsruhe (dpa) - Die CDU hat sich nur hauchdünn gegen Gentests bei Embryonen ausgesprochen. Die Parteispitze und die Delegierten zeigten sich beim Parteitag in Karlsruhe gespalten - nur 51 Prozent folgten der Linie von CDU-Chefin Angela Merkel für ein Verbot der Präimplantationsdiagnostik. In der Union hatte bislang der nahezu bedingungslose Schutz des ungeborenen Lebens oberste Priorität. Gestern Abend hatten die Delegierten in einer historischen Entscheidung dafür gestimmt, die Wehrpflicht auszusetzen.

EU rutscht in neue Krise

Brüssel (dpa) - Die EU ist wegen gescheiterter Verhandlungen über ihren Haushalt 2011 in eine schwere Krise geraten. Die EU-Kommission will in einigen Wochen einen neuen Budgetplan vorlegen. Behördenchef José Manuel Barroso gab ungewöhnlich deutlich einer kleinen Gruppe von Mitgliedstaaten die Schuld. So traten laut Diplomaten insbesondere Großbritannien, Schweden und die Niederlande auf die Bremse. Hauptstreitpunkt: Das Parlament fordert größeren Einfluss auf künftige EU-Etats und eigene Einnahmen für die Union.

Bundeswehr soll Einsatz gegen Aufständische ausweiten

Masar-i-Scharif (dpa) - Nach der erfolgreichen Offensive der Bundeswehr im Unruhedistrikt Char Darah sollen die Aktivitäten gegen die Taliban ausgeweitet werden. Das sagte Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt bei einem Truppenbesuch im nordafghanischen Masar- i-Scharif an. Die Bundeswehr hat nach eigenen Angaben die Aufständischen aus Char Darah größtenteils verdrängt. Heute wurden zwei Menschen bei einem Anschlag auf den Bürgermeister von Kundus getötet, der Bürgermeister und vier weitere Menschen wurden verletzt.

Iran wirft deutschen Journalisten Spionage vor