Karlsruhe (dpa) - Die CDU hat sich nur hauchdünn gegen Gentests bei Embryonen ausgesprochen. Die Parteispitze und die Delegierten zeigten sich beim Parteitag in Karlsruhe gespalten - nur 51 Prozent folgten der Linie von CDU-Chefin Angela Merkel für ein Verbot der Präimplantationsdiagnostik. In der Union hatte bislang der nahezu bedingungslose Schutz des ungeborenen Lebens oberste Priorität. Gestern Abend hatten die Delegierten in einer historischen Entscheidung dafür gestimmt, die Wehrpflicht auszusetzen.