Neu-Delhi (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach einem Hauseinsturz in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi ist auf über 60 gestiegen. Weitere 80 Menschen wurden bei dem Einsturz des fünfstöckigen Gebäudes verletzt, zehn von ihnen schwer. Das berichtet der Nachrichtensender NDTV. Unter den Trümmern werden noch zahlreiche Menschen vermutet. Nachbarn und Rettungstrupps versuchen, die Trümmer mit bloßen Händen wegzuräumen, um zu den Verschütteten vorzudringen. Wegen der engen Gassen in dem Viertel konnte noch kein schweres Rettungsgerät zum Unglücksort gebracht werden.