Karlsruhe (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel hat die Debatte über Gentests an Embryonen als «Sternstunde» bezeichnet. Sie bedankte sich zum Abschluss des Parteitags in Karlsruhe bei allen Teilnehmern. Die Debatte solle veröffentlicht werden, um Orientierung zu geben, sagte sie. Eine knappe Mehrheit hatte sich für ein Verbot von Gentests an Embryonen ausgesprochen. Merkel sieht im Parteitag ein Signal der Geschlossenheit für die CDU. An der Basis hatte es in den vergangenen Monaten Unmut wegen der Arbeit der schwarz-gelben Koalition gegeben.