Hamburg (dpa) - Die neue Kommunikations-Plattform des Online- Netzwerks Facebook stößt beim zuständigen deutschen Datenschützer auf Kritik. Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar warnte vor Risiken für die Nutzer. Er hält es für bedenklich, dass ein Anbieter das gesamte Kommunikationsverhalten der Menschen auf sich zieht. Das sagte Caspar der Nachrichtenagentur dpa. Facebook hatte gestern eine neue Plattform angekündigt, die verschiedene Kanäle wie E-Mail oder SMS in einem Postfach vereinen soll.