London (dpa) - Sängerin Amy Winehouse (27) arbeitet nach Angaben ihres Vaters derzeit intensiv an einer neuen Platte und wird sie in den kommenden sechs Monaten vermutlich fertig haben.

Amy schreibe seit Wochen neue Songs und werde sich schon bald mit ihren Produzenten treffen, sagte Mitch Winehouse in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. In den nächsten sechs Monaten werde es mit ziemlicher Sicherheit ein komplettes, neues Album geben.

Amy Winehouse hatte zuletzt mit ihrem Album «Back to Black» Erfolge gefeiert, war dann aber zunehmend wegen Drogen- und Alkoholproblemen in die Schlagzeilen geraten. Nach jahrelangen Sorgen wegen ihres ausschweifenden Lebens sieht Mitch Winehouse seine Tochter mittlerweile aber wieder auf dem richtigen Pfad. «Sie weiß, was sie zu tun hat. Ihr ist, glaube ich, endlich klar geworden, dass trotz all dieser Sachen, die um sie vorgehen, Musik und ihre Familie das Wichtigste in ihrem Leben sind.» Die Familie habe bei Amy allerdings schon immer oberste Priorität gehabt. «Sie ist ein fantastischer Familienmensch.»

Mitch Winehouse ist in die Fußstapfen seiner Tochter getreten und hat ein eigenes Album mit Jazz- und Swing-Hits aufgenommen, das am 19. November in Deutschland erscheint. Er singe zwar gerne mit seiner Tochter, aber ein Album wolle er nicht mit ihr zusammen aufnehmen, sagte er. «Ich habe nichts, was ich ihr auf ihren Alben anbieten könnte. Meine Musik muss für sich selber gewertet werden.»