New York (dpa) - Der Turban als modisches Accessoire ist wieder da. Die um den Kopf geschlungenen Tücher sind glamouröser als zu Zeiten von «Lawrence von Arabien» oder «Tausendundeiner Nacht».

Trendsetter war Super-Model Kate Moss bei der legendären jährlichen Party im New Yorker Metropolitan Museum of Art im vergangenen Jahr: Sie stolzierte in einem golden Mini mit farblich passendem Turban über den roten Teppich. Seitdem schickten mehrere Top-Designer ihre Models mit Turbanen auf den Laufsteg.

Die mexikanische Hollywood-Schauspielerin Salma Hayek tauchte mit einer blauen Version auf der Pariser Fashion Week im Oktober auf. Sarah Jessica Parker trug einen im Kinofilm «Sex and the City 2».