Berlin/Hamburg (dpa) - Popstar Robbie Williams (36) will doch nicht so schnell Vater werden. Nach der Hochzeit mit Ayda Field (31) im Sommer wollte die Schauspielerin möglichst schnell Kinder.

Doch für ihn ist das Comeback mit Take That erstmal wichtiger. «Ayda will jetzt und sofort Kinder, am liebsten gleich drei. Aber ich versuche es noch etwas hinauszuzögern», sagte er der Zeitschrift «Gala». Mit seiner alten Boygroup will Williams erstmal das «Baby» «Progress», das neue Take-That-Album, bewerben und auf eine große Tournee gehen. Grundsätzlich hofft Williams jedoch, das Naturtalent zum guten «Daddy» zu haben. «Progress» kommt an diesem Freitag auf den Markt.