Köln (dpa) - Den «Kölner Stadt-Anzeiger» gibt es seit Donnerstag auch für das iPad. Es sei die bundesweit erste Regionalzeitung mit einer eigenständigen Anwendung für den Tablet-Computer von Apple, teilte der Verlag M. DuMont Schauberg in Köln mit.

«Die angemessene Verbindung von Texten, Fotografien, Filmen und Ton bringt eine neue spannende Herausforderung für Journalisten. Deshalb sollte man in den neuen Medien keine Bedrohung, sondern eine Chance für unsere Leser und für unser Haus sehen, die wir wahrnehmen werden», sagte Herausgeber Alfred Neven DuMont laut Mitteilung. Die neue Anwendung, eine sogenannte App, werde täglich ab 20.00 Uhr bereitgestellt.

Am Vortag hatte auch die Zeitschrift «Stern» aus dem Verlag Gruner + Jahr eine App für das iPad vorgestellt. Mit einer kostenlosen «Schnupperausgabe» startete das Angebot, die aktuelle Ausgabe des wöchentlichen Magazin kostet jeweils 2,99 Euro und ist mittwochs ab 18.00 Uhr verfügbar, wie es hieß. Die Nutzer könnten in den Reportagen und Bildstrecken des «Stern» per Touchtechnologie blättern, ergänzt um Videoformate und Sound-Elemente.