Tokio (dpa) - Der Nikkei-Index an der Börse in Tokio ist erstmals seit fünf Monaten über die Marke von 10 000 Zählern geklettert. Er notierte am Ende ein starkes Plus von 201,97 Punkten. Laut Händlern hätten die Stabilisierung des Yen sowie positive Vorgaben anderer asiatischer Börsenplätze den Markt beflügelt. Der Euro kostete 1,3595 Dollar.