Hamburg (dpa) - Die Terror-Bedrohung ist heute das zentrale Thema der Innenministerkonferenz in Hamburg. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hatte gestern vor einem Anschlag Ende November gewarnt. Bundespolizeichef Matthias Seeger hat die Bürger unterdessen zu erhöhter Wachsamkeit ermahnt. Es bestehe kein Anlass zu Panik, wohl aber zu erhöhter Aufmerksamkeit, sagte er im ZDF. Zum Schutz der Bevölkerung patrouillieren jetzt schwer bewaffnete Polizisten an Flughäfen und Bahnhöfen. Experten befürchten, dass auch Weihnachtsmärkte Ziel eines Anschlags sein könnten.