Lissabon (dpa) - Die Nato hat sich auf ihre Strategie für das nächste Jahrzehnt geeinigt. Das sagten Diplomaten beim Nato-Gipfel in Lissabon. Die bisherige Strategie der Allianz stammt aus dem Jahr 1999. Die Nato richtet sich mit dem neuen Konzept auf moderne Gefahren wie den internationalen Terrorismus, die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen oder Attacken aus dem Internet ein. Die Allianz bleibt auch in der neuen Strategie ihrer Beistandspflicht treu: Ein Angriff gegen ein Mitglied ist ein Angriff gegen alle.