Frankfurt/Main (dpa) - Die Finanzwelt trifft sich heute in Frankfurt, um über Wege aus der Krise bei den Staatsfinanzen zu sprechen. US-Notenbankchef Ben Bernanke wird zu einer Konferenz der Europäischen Zentralbank erwartet. Er trifft dort unter anderem auf EZB-Präsident Jean-Claude Trichet und IWF-Präsident Dominique Strauss-Kahn. Parallel findet in der Alten Oper in Frankfurt ein Bankenkongress statt, bei dem auch EU- Währungskommissar Olli Rehn und Bundesbank-Präsident Axel Weber sprechen werden. Auch Finanzminister Wolfgang Schäuble wird eine Rede halten.