Rom (dpa) - Der deutsche Papst Benedikt XVI. besucht im September 2011 sein Heimatland. Bei seiner ersten offiziellen Staatsvisite in Deutschland wird der Pontifex die Hauptstadt Berlin und das Erzbistum Freiburg besuchen. Eine Zwischenstation ist im Bistum Erfurt geplant. Während hohe Politiker und Kirchenleute den Staatsbesuch begrüßten, sieht die katholische Reformbewegung «Wir sind Kirche» den Papst vor einer schwierigen Mission. Die Kirche stecke nach dem schweren Missbrauchskandal in einer tiefen Krise.