2009 - Bei einer Gasexplosion in einem Kohlebergwerk im Nordosten Chinas kommen mehr als 100 Kumpel ums Leben.

2008 - Das russische Parlament stimmt für die Verlängerung der Amtszeit des Präsidenten von vier auf sechs Jahre. Die Duma soll künftig alle fünf statt alle vier Jahre gewählt werden.

2005 - Beim weltweit größten Börsengang des Jahres startet die Aktie des französischen Stromkonzerns EDF in Paris mit 32,15 Euro fast exakt auf dem Ausgabekurs für Privatanleger. EDF nimmt sieben Milliarden Euro ein, eine weitere Milliarde der Staat.

1995 - Im amerikanischen Dayton (Ohio) einigen sich die Präsidenten Serbiens, Bosniens und Kroatiens auf ein Abkommen zur Beendigung des Bosnien-Krieges.

1990 - Zum Abschluss des KSZE-Gipfels in der französischen Hauptstadt wird die «Pariser Charta für ein neues Europa» unterzeichnet, mit der der Ost-West-Konflikt beendet werden soll.

1980 - In Las Vegas bricht im «MGM Grand»-Hotel ein Brand aus. 85 Menschen sterben.

1947 - Wolfgang Borcherts Schauspiel «Draußen vor der Tür» wird einen Tag nach seinem Tod in den Hamburger Kammerspielen als Bühnenstück uraufgeführt.