Berlin (dpa) - Rennstallbesitzer Dietrich Mateschitz rechnet mit einem noch stärkeren Sebastian Vettel im ersten Jahr nach dem Weltmeister-Triumph. Doch auch als Formel-1-Champion wird der 23- Jährige keinen Nummer-1-Status im Red Bull-Team bekommen. «Mark und er werden auch künftig gleichberechtigt sein», sagte Mateschitz in einem Interview der «Welt am Sonntag». Vettel wird eine Woche nach seinem Titelgewinn am Nachmittag in seiner Heimatstadt Heppenheim empfangen. Tausende Fans werden erwartet.