Lissabon (dpa) - Beim Nato-Gipfel in Lissabon haben die 28 Bündnispartner ihre Entschlossenheit im Kampf gegen den Terrorismus und unberechenbare Atomstaaten wie den Iran demonstriert. Die USA spannen über Europa einen Raketenabwehrschild. Das Bündnis bot dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew bei der Raketenabwehr eine Zusammenarbeit an. Der Kreml-Chef zeigte sich kooperativ, will aber nur mitarbeiten, wenn Russland gleichberechtigt ist. Außerdem beschloss die Allianz, bis 2014 ihren Kampfeinsatz in Afghanistan zu beenden.