Bodenfelde (dpa) - Zwei Jugendliche aus dem niedersächsischen Bodenfelde sind einem Gewaltverbrechen zum Oper gefallen. Die Leichen des 14-jährigen Mädchens und des gleichaltrigen Jungen seien in der Nähe eines Bachlaufes entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen seien die Jugendlichen von einem Dritten getötet worden. Das Mädchen sei schon vor mehreren Tagen verschwunden. Der Junge habe seit gestern als vermisst gegolten. Weitere Einzelheiten wollte der Sprecher noch nicht bekanntgeben. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.