Mexiko-Stadt (dpa) - Die großen Städte der Welt wollen gemeinsam gegen den Klimawandel vorgehen. Das beschlossen Stadtoberhäupter aus 120 Ländern zum Abschluss einer Weltklimakonferenz der Bürgermeister in Mexiko-Stadt. Sie unterzeichneten einen Zehn-Punkte- Plan, der Ende November dem Weltklimagipfel in Cancún vorgelegt werden soll. In dem Programm sind Maßnahmen aufgeführt, mit denen die Städte den Ausstoß von Treibhausgasen vermindern wollen.