London/Dublin (dpa) - Irlands Ministerpräsident Brian Cowen denkt nicht ans Aufgeben. Rücktrittsforderungen wegen seines Schwenks beim EU-Rettungsschirm lehnt er ab. Und Neuwahlen kommen für ihn überhaupt erst Anfang kommenden Jahres infrage.