Frankfurt/Main (dpa) - Das Arbeitsgericht Frankfurt beschäftigt sich seit dem Abend mit einem möglichen Pilotenstreik bei der Fluggesellschaft Air Berlin. Die Airline will mit einer Einstweiligen Verfügung gegen die Pilotenvereinigung Cockpit einen Arbeitskampf ihrer Piloten verhindern. Der Streik sollte Mitte der Woche beginnen, ein genaues Datum hatte die Gewerkschaft nicht genannt. Ob es noch heute zu einem Urteil kommt, ist noch unklar.