Wiesbaden (dpa) - Getragen vom Konsum und Investitionen ist die deutsche Wirtschaft im Sommer wie erwartet weiter gewachsen. Im Vergleich zum Vorquartal legte das Bruttoinlandsprodukt real um 0,7 Prozent zu. Das berichtet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Nach dem Rekord-Quartalswachstum von 2,3 Prozent zuvor hat sich die Dynamik damit allerdings abgeschwächt.