Phnom Penh (dpa) - Die Zahl der Toten bei der Massenpanik in Kambodscha steigt weiter: Inzwischen ist von 378 Toten die Rede, 755 wurden verletzt: Das sagte ein Regierungssprecher. Gestern war auf dem Wasserfestival in der Hauptstadt Phnom Penh an einer Brücke Panik ausgebrochen. Heute versammelten sich Hunderte buddhistische Mönche zu einer Trauerfeier an dem Unglücksort.