Washington (dpa) - Ein Kleinflugzeug hat sich in den gesperrten Luftraum über Washington verirrt und damit Alarm ausgelöst. So wurde ein Teil des Weißen Hauses vorübergehend evakuiert, das Luftverteidigungskommando schaltete sich ein. Zwei F-16-Kampfjets stiegen auf, um die Cessna abzufangen und zur Landung auf einem Flughafen westlich von Washington zu begleiten. Die Privatmaschine wurde von einem Flugschüler gesteuert. Beamte des Secret Service nahmen ihn nach der Landung ins Verhör.