Bodenfelde (dpa) - Der Tatverdächtige im Doppelmord-Fall im niedersächsischen Bodenfelde stammt aus der Region. Der Mann war in der Nacht festgenommen worden. Der Sprecher der Göttinger Staatsanwaltschaft bestätige entsprechende dpa-Informationen. Am Sonntag waren in Bodenfelde die Leichen der 14-jährigen Nina und des 13 Jahre alten Tobias gefunden worden.