Las Vegas (dpa) - Paris Hilton (29) legt Wert auf gutes Aussehen, selbst wenn es darum geht, Strafdienste abzuleisten. Auf Stöckelschuhen und mit knallroter Sonnenbrille trat die Hotelerbin in Los Angeles zum Übermalen von Graffiti-verschmierten Wänden an, berichtete «Usmagazine.com».

Bereitwillig lächelte sie Fotografen zu, als sie ihre Arbeit verrichtete. Im September hatte sich Hilton zum Kokainbesitz bekannt und war damit einer drohenden Haftstrafe entgangen. Ein Richter in Las Vegas verhängte eine Bewährungsstrafe mit der Auflage, dass sie gemeinnützigen Strafdienst leistet. Ende August war das Party-Girl in Las Vegas in eine Verkehrskontrolle geraten, bei der ein knappes Gramm der Droge gefunden wurde.