London (dpa) - Der britische Komiker John Cleese («Ein Fisch namens Wanda») lebt zwar schon seit vielen Jahren in Kalifornien, doch die Fans im Vereinigten Königreich haben ihn keineswegs vergessen.

Jüngster Beweis: Als der 71-Jährige nach einer Gala in London, die er moderiert hatte, auf die Straße trat, wurde er sogleich von Autogrammjägern und Paparazzi umzingelt. Wie die «Daily Mail» weiter berichtet, hielt Cleese dem Blitzlichtgewitter stand und unterschrieb eine Zeitlang alles, was die Leute ihm unter die Nase hielten.

Doch dann wurde der Andrang so groß, dass ein vorbeifahrender Polizeiwagen sich genötigt sah, besser anzuhalten und einzuschreiten. Die Männer in Uniform «befreiten» den «Monty Python»-Star schließlich aus der Menge und fuhren ihn und seine Begleitung - seine Tochter Camille (26) und seine Freundin Jennifer Wade (40) - sicher nach Hause.