Berlin (dpa) - In nächtlichen Verhandlungen mit den Unions-Ministerpräsidenten konnte Kanzlerin Merkel eine Schlappe im Bundesrat abwenden. Längere Laufzeiten und auch die Atomsteuer könnten jetzt im Januar in Kraft treten. Das letzte Wort hat Bundespräsident Wulff.