Seoul (dpa) - Im Konflikt auf der koreanischen Halbinsel verschärft sich der Ton: Durch das geplante Seemanöver der USA mit Südkorea gerate man näher an den Rand eines Krieges, hieß es in staatlichen nordkoreanischen Medien. Das viertägige Manöver im Gelben Meer soll Sonntag beginnen. Zuvor hatte das kommunistische Nordkorea Granaten auf eine südkoreanische Insel abgeschossen.