Rio de Janeiro (dpa) - In Brasilien hat die Polizei mit Panzern und Hubschraubern das Elendsviertel Vila Cruzeiro in Rio de Janeiro gestürmt. Im brasilianischen TV waren Bilder zu sehen, wie Hunderte Mitglieder von Drogenbanden in den benachbarten Slum Alemão flohen. Ob die Polizei in den kommenden Tagen weitere Armenviertel in der Stadt angreifen wird, ist unklar. 2014 findet in Brasilien die Fußball-WM statt, zwei Jahre später die Olympischen Sommerspiele. Vorher soll die Macht der Drogenbanden in den Favelas gebrochen sein.